Aktuelles

Werbebild zur 21 Sozialerhebung: Gesicht das aus drei Gesichtern zusammengesetzt wurde.

21. Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerks (DSW) veröffentlicht

Die 21. Sozialerhebung des DSW wurde am 27. Juni auf einer Pressekonferenz im Bundesministerium für Bildung und Forschung vorgestellt. Wir von ArbeiterKind.de waren dabei, um uns über die soziale und wirtschaftliche Lage der Studierenden zu informieren. Die Ergebnisse bestärken unser Engagement für mehr Bildungsgerechtigkeit, denn alle sollten die gleichen Informationen über das Thema Studieren haben. Weiter ...

Veranstaltungsplakat Wege in die Promotion

Gießen: "Wege in die Promotion"

Der Gedanke an eine Promotion lässt dich nicht mehr los? Du möchtest dir einen Überblick verschaffen und mehr über Promotionsvoraussetzungen, Unterstützungsangebote, Finanzierungs- und Einstiegsmöglichkeiten erfahren? Die Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU) bietet dir in der Veranstaltung "Wege in die Promotion" die Gelegenheit, dich mit Expertinnen und Experten über deine Promotionsgedanken auszutauschen. Weiter ...

Die Tür zu unserem Regionalbüro ist mit Luftballons und Luftschlangen geschmückt.

Neues ArbeiterKind.de-Büro in Ludwigshafen am Rhein

Wir freuen uns, dass wir unser Engagement in Rheinland-Pfalz stärken konnten und am Montag, 8. Mai, unser neues ArbeiterKind.de-Büro an der Hochschule Ludwigshafen am Rhein eröffneten. Unsere Kollegin Shamila Borchers wird künftig alle Ehrenamtlichen in Rheinland-Pfalz unterstützen und mit Schulen, Hochschulen und Akteuren im Bildungsbereich zusammenarbeiten. Weiter …

Geburtstagskuchen mir Kerzen

ArbeiterKind.de feiert den 9. Geburtstag!

Mit einer Internetseite ging ArbeiterKind.de am 5. Mai 2008 an den Start! Wir unterstützen also seit neun Jahren junge Menschen, die als Erste in ihrer Familie studieren. Unsere Ehrenamtlichen teilen in Schulen und an Hochschulen ihre Studienerfahrungen und machen so anderen Mut. Inzwischen sind wir die größte zivilgesellschaftlichen Organisation für Studierende der ersten Generation und im Mai feiern wir das. Weiter …​

Das Bild zeigt den Text vom Flyer der Hochschule Potsdam: "Wie jetzt … Dagobert Duck ist nicht dein Onkel?"

Tag der Studienfinanzierung in Potsdam

„Wie jetzt … Dagobert Duck ist nicht dein Onkel? Du hast dein Traumstudium gefunden und bist im Dispo aufgewacht?“ Die Fachhochschule Potsdam wirbt für ihren Tag der Studienfinanzierung am 3. Mai mit provokanten Slogans. Sollten dir viele Gedanken über deine Studienfinanzierung im Kopf schwirren, dann verschaffe dir einen Überblick. Unsere ArbeiterKind.de-Gruppe Potsdam ist ebenfalls vor Ort und unterstützt dich. Weiter …

Imagebild von studieren weltweit: Zwei junge Menschen sitzen am Fluss vor einem Laptop

Diskussionsrunde: Hürden beim Studium im Ausland

Keine Kinderbetreuung, finanzielle Sorgen oder letztlich unzureichende Informationen: Der Traum vom Studium im Ausland kann für einige Studierende ziemlich schnell zerplatzen. Um das zu ändern, möchte der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) gemeinsam mit erfahrenen und betroffenen Studierenden Hürden und Möglichkeiten digital ab dem  3. April auf einer Online-Plattform diskutieren. Weiter …

Studienaufenthalte und Praktika in Frankreich

Das Deutsch-Französische Jugendwerk (DFJW) vergibt Stipendien für fachgebundene Praktika und Studienaufenthalte an Hochschulen für Kunst, Musik und Theater. Die Vergabe richtet sich an junge Erwachsene, die ohne eine Förderung Schwierigkeiten hätten, aus eigenen Mitteln ein Praktikum bzw. ein Studiensemester im Ausland zu finanzieren. Das DFJW ist eine internationale Organisation für die ... mehr …

Mentorin Tuba und Mentor Philllip

„Wir geben unsere Erfahrungen weiter“

Anfang 2016 haben sich unsere Ehrenamtlichen in Heilbronn neu zusammengefunden. Sie treffen sich regelmäßig und haben im vergangenen Jahr die Erstsemester der Hochschule Heilbronn und der Dualen Hochschule Baden-Württemberg begrüßt. Aktuell engagieren sich drei Mentorinnen und Mentoren. Wir haben mit Tuba und Phillip gesprochen, die sich über ehrenamtliche Unterstützung freuen. Weiter ...

Ein Schüler schaut in die Kamera. Im Hintergrund sind Freunde zu sehen, die am Strand spielen. Foto: START-Stiftung

Mit einem Schülerstipendium in die Berufsorientierung

Die Studien- und Berufsorientierung ist aufregend, kommt aber hin und wieder etwas überraschend. Dann müssen Entscheidungen getroffen werden, z. B. die zwischen einem Studium oder einer Ausbildung. Gar nicht so einfach, wenn die Gedanken um die letzten Klausuren und Abschlussarbeiten kreisen. Mit einem Schülerstipendium erhalten SchülerInnen in der Orientierungsphase frühzeitig Hilfe und Unterstützung. Weiter ...

Ein Gebäude der Schule Schloss Salem im Sommer. Es ist grün und die Sonne scheint.

Stipendienvergabe für das Gymnasium Schloss Salem

Die Schule Schloss Salem vergibt Stipendien an junge Menschen, die ihre schulische Bildung auf dem Internatsgymnasium absolvieren möchten und das Abitur oder den International Baccalaureate (IB) anstreben. Die Bewerberinnen und Bewerber sollten die 4. Klasse einer Grundschule, die Unter- oder Mittelstufe eines Gymnasiums oder einer anderen weiterführenden Schule besuchen. Die Bewerbungsfrist endet am 1. Februar. Mehr ...

Seiten