Herzlich Willkommen auf ArbeiterKind.de

– das Internetportal für alle Schüler und Studierende,
die als erste in ihrer Familie einen Studienabschluss anstreben

Deutschlandkarte

Wir haben bereits in vielen Stdten ArbeiterKind.de-Gruppen, die Dir bei Deinen Fragen helfen knnen. Hier geht es zu den lokalen ArbeiterKind.de-Gruppen...

ArbeiterKind.de-Netzwerk

Hier kannst Du aktiv an ArbeiterKind.de teilnehmen, Fragen stellen und Neuigkeiten aus Deiner Stadt erfahren.

News

ArbeiterKind.de Stellenausschreibung

Schlieen

ArbeiterKind.de Stellenausschreibung

Projektmitarbeiter/in in Gieen gesucht

ArbeiterKind.de ist die grte deutsche Initiative fr alle, die als Erste in ihrer Familie studieren. Die mehrfach ausgezeichnete gemeinntzige Organisation ermutigt Schlerinnen und Schler aus nicht-akademischen Familien zum Studium und untersttzt sie von der Studienorientierung bis zum Studienabschluss und Berufseinstieg.

Innerhalb von sieben Jahren haben sich mehr als 6.000 Ehrenamtliche an bundesweit 75 Standorten ArbeiterKind.de angeschlossen. Im Mittelpunkt unserer hauptamtlichen Arbeit steht die Begleitung unserer Ehrenamtlichen, die wir bei ihrem Engagement fr Schler/innen und Studierende der ersten Generation untersttzen.

Fr unser Bro an der Justus-Liebig-Universitt Gieen suchen wir zur Fortfhrung des Projektes Ausweitung der individuellen Betreuung der Studierenden und der Mentorensysteme zur Frderung Studierender nicht-akademischer Herkunft" zum 1. November 2015 eine/n:

Projektmitarbeiter/in (Teilzeit 50%)


Die Stelle ist bis zum 30. September 2017 befristet.

Mehr Informationen ...

ArbeiterKind.de informiert

Schlieen

ArbeiterKind.de informiert

United World Colleges sucht Schlerinnen und Schler fr das nchste Jahr

Du willst deinen Schulabschluss auf einem von 15 United World Colleges auf fnf Kontinenten absolvieren? Zwei Jahre lang mit Schlerinnen und Schlern aus ber 120 Lndern lernen und leben? Mit United World Colleges (UWC) kannst du die weltweite anerkannte Hochschulzugangsberechtigung, International Baccalaureate (IB), absolvieren.

Fr den Jahrgang 2016-2018 kannst du dich nun noch bis zum 25. Oktober bewerben, wenn du zwischen 16 und 18 Jahren alt bist.

Es kommt nicht darauf an, wo du herkommst, sondern wohin du willst: Du wirst einzig aufgrund deiner Eignung ausgewhlt, unabhngig von deinem finanziellen Hintergrund. Schlerinnen und Schler, deren Familien sich einen Schulbesuch nicht leisten knne, erhalten Teil- oder Vollstipendien diese werden bedarfsorientiert vergeben.

Mehr Informationen auf www.uwc.de

Mehr zur Bewerbung bei der UWC sowie Tipps fr Eltern ...

Du kannst auch eine E-Mail an stiftungsbuero@uwc.de schreiben oder einfach im Stiftungsbro in Berlin unter 030/47374757 anrufen.

ArbeiterKind.de infomiert

Schlieen

ArbeiterKind.de infomiert

Neue Bewerbungsphase fr das Schlerkolleg International gestartet

Das Schlerkolleg International (SKI) ist ein Programm des Tnissteiner Kreises e. V., einem Netzwerk auslandserfahrener Fhrungskrfte aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik, sowie seines Studentenforums.

Ziel ist es, motivierten SchlerInnen ein Bewusstsein fr aktuelle Debatten in der Europischen Union zu vermitteln und sie mit den Mglichkeiten des Engagements in und fr Europa besser vertraut zu machen.

Im SKI sollst Du die ntige Zuversicht erhalten, Dich auf europischer und internationaler Ebene zu engagieren und neue Wege zu beschreiten. Im Rahmen von zwei Wochenendseminaren in Berlin und Brssel hast Du die Mglichkeit, Dich mit dem Thema der Jugendbeteiligung im politischen Entscheidungsprozess auseinanderzusetzen und Deine Ideen im Dialog mit politischen EntscheidungstrgerInnen, weiteren staatlichen und nicht-staatlichen AkteurInnen, aber auch den brigen jugendlichen Teilnehmenden fortzuentwickeln.

Du bist weltoffen und an Studium und Berufsttigkeit im internationalen Bereich interessiert? Du bist voller Tatendrang und wirst gerne selbst aktiv? Dann bewirb Dich! Der Bewerbungsschluss fr das Programmjahr 2015/2016 ist der 30. Juni 2015.
Mehr ...

Unser Frderprogramm richtet sich an SchlerInnen, die sich im Schuljahr 2015/2016 in den Klassenstufen 10-12 befinden, aber 2016 noch nicht Abitur schreiben. Neben sehr guten schulischen Leistungen zhlt fr uns Dein Wille, einen Blick ber den Tellerrand zu werfen und das Programm im Schlerkolleg aktiv mitzugestalten. Das in dieser Form einzigartige Kolleg ermglicht es Dir, wichtige Erfahrungen und Eindrcke fr Deinen weiteren Ausbildungsweg zu sammeln.

Du hast die Gelegenheit auf politische EntscheidungstrgerInnen und auf weitere staatliche und nicht-staatliche Akteure auf nationaler und europischer Ebene zu treffen, um im direkten Austausch aktuelle gesellschaftspolitische Themen zu diskutieren.

Whrend der Frderung im Schlerkolleg stehen Dir MentorInnen aus dem Studentenforum im Tnissteiner Kreis e. V. zur Seite, die Dir ihr Wissen und ihre reichhaltigen (Auslands-) Erfahrungen weitergeben.

Weitere Informationen:

www.schuelerkolleg-international.de

(Die Ausschreibungsunterlagen finden sich dort auch zum Herunterladen.)

www.toenissteiner-kreis.de
www.toenissteiner-studentenforum.de

(Foto: Tnissteiner Kreises e.V.)

ArbeiterKind.de informiert

Schlieen

ArbeiterKind.de informiert

Evaluation der Wirkung von ArbeiterKind.de

Mit Informationsveranstaltungen in Schulen ermutigen die Ehrenamtlichen von ArbeiterKind.de Schlerinnen und Schler mit nicht-akademischen Hintergrund fr einen mglichen Studienweg. In einer wissenschaftlichen Studie der Freien Universitt Berlin und des Deutschen Instituts fr Internationale Pdagogische Forschung wurde nun die Wirkung dieser Schulveranstaltungen untersucht. Auerdem wurde die Reichweite des ArbeiterKind.de Infotelefon evaluiert.


In der von der Vodafone Stiftung Deutschland gefrderten Studie zeigt sich, dass die Mentorinnen und Mentoren eine Untersttzung fr die Studienorientierung junger Menschen ist. Vor allem Schlerinnen und Schler, in deren Familie bisher niemand oder kaum jemand studiert, fhlten sich durch die Berufs- und Studienwege der Ehrenamtlichen bestrkt.


Link zum vollstndigen Bericht der Evaluation von ArbeiterKind.de ...

ArbeiterKind.de informiert

Schlieen

ArbeiterKind.de informiert

Neue Bewerbungsphase fr das Aufstiegsstipendium gestartet

Im Programm Aufstiegsstipendium des Bundesministeriums fr Bildung und Forschung ist eine neue Auswahlrunde gestartet. Die Frderung richtet sich speziell an Studierende mit einer Berufsausbildung und untersttzt ein Hochschulstudium bis zum ersten akademischen Abschluss.

Die Bewerbung ist bereits vor Beginn eines Studiums mglich, Studierende knnen sich bis zum Ende des zweiten Studiensemesters bewerben. Der erste Schritt im dreistufigen Auswahlverfahren ist die Online-Bewerbung, die in dieser Auswahlrunde bis zum 29. Juni 2015 mglich ist.

Inzwischen gibt es Stipendiatinnen und Stipendiaten an ber 300 Hochschulen. Das Aufstiegsstipendium hat unter den Studienfrderungen einige Besonderheiten: Voraussetzungen fr die Bewerbung sind eine abgeschlossene Berufsausbildung und anschlieend mindestens zwei Jahre Berufserfahrung. Die meisten der Stipendiatinnen und Stipendiaten haben den Zugang zum Hochschulstudium ber ihre berufliche Qualifikationen erlangt und sind die ersten in der Familie, die studieren. Es knnen sowohl Vollzeit- als auch berufsbegleitende Studiengnge gefrdert werden.

Fr Studierende im Vollzeitstudium betrgt das Stipendium monatlich 670 Euro plus 80 Euro Bchergeld. Zustzlich wird eine Betreuungspauschale fr Kinder unter zehn Jahren gewhrt. Ein Vollzeitstudium lsst in der Regel keine weitere Berufsttigkeit zu. Die Frderung erfolgt deshalb als Pauschale und damit einkommensunabhngig. Studierende in einem berufsbegleitenden Studiengang erhalten jhrlich eine Frderung von 2.000 Euro.

Die SBB - Stiftung Begabtenfrderung berufliche Bildung - fhrt im Auftrag und mit Mitteln des Bundesministeriums fr Bildung und Forschung die Auswahl der Stipendiatinnen und Stipendiaten durch und begleitet sie whrend ihres Studiums.

Weitere Informationen unter www.aufstiegsstipendium.de.

ArbeiterKind.de informiert

Schlieen

ArbeiterKind.de informiert

Schlerinnen und Schler fr die Talent-Akademie und Vorbilder-Akademie gesucht

Die TalentAkademie und die VorbilderAkademie vom Zentrum Bildung & Begabung suchen Schlerinnen und Schler, um gemeinsame Forschungsprojekte sowie Projekte mit den Schwerpunkten Philosophie, Design, Informatik und Musik umzusetzen.

Beide Akademien finden in den Sommerferien statt und sind, bis auf die Anreise, kostenlos. Die Bewerbungen knnen online bis zum 8. Mai eingereicht werden. Ausschlaggebend fr die Teilnahme an den Akademien sind nicht Schulnoten oder besondere Leistungen, sondern Motivation, Neugier und der Wunsch, sich weiter zu entwickeln.

  • Die TalentAkademie richtet sich an Schlerinnen und Schler der 8. und 9. Klassen aller Schulformen aus Berlin, Brandenburg, Hamburg, Bremen, Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein, Niedersachsen, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thringen. Ihr knnt vom 15. bis zum 28. August 2015 in Rangsdorf bei Berlin zwischen vier Projekten whlen und eure Talente frs Radio, den Designbereich, in der Spieltheorie sowie Tipps fr die Umsetzung eures Engagement-Themas entdecken.
    Mehr Informationen

  • Die VorbilderAkademie untersttzt Jugendliche mit Migrationshintergrund, eigene Talente und Chancen zu erkennen und ihre Ressourcen zu aktivieren. Die Akademie richtet sich an Neunt- und Zehntklssler mit Migrationshintergrund aller Schulformen aus Bayern, Baden-Wrttemberg, Rheinland-Pfalz, Hessen und dem Saarland. Zwischen dem 29. August und dem 5. September knnt ihr in Bayreuth eurer Wissen in Workshops zu den Themen Philosophie, Design, Informatik und Musikjournalismus vertiefen. Ihr lernt auerdem mehr ber Rhetorik, Lerntechniken und Zeitmanagement.
    Mehr Informationen

Nun seid ihr gefragt! Habt Mut, schreibt eure Bewerbung und lernt im Sommer viele neue, engagierte Leute kennen. 

ArbeiterKind.de informiert

Schlieen

ArbeiterKind.de informiert

Avicenna-Studienwerk: Nchste Bewerbungfrist fr muslimische Studierende

Zum Wintersemester 2015/16 vergibt das Avicenna-Studienwerk rund 80 Stipendien an muslimische Studierende und Promovierende aller Fachrichtungen.

Das Ziel des Avicenna-Studienwerkes ist, leistungsstarke und sozial engagierte muslimische Studierende und Promovierende durch Stipendien finanziell und ideell zu frdern. StipendiatInnen knnen mit einem monatlichen Stipendium von bis zu 670 Euro und einer zustzlichen Studienkostenpauschale in Hhe von 300 Euro gefrdert werden.

Promovierende bekommen 1150 Euro im Monat. Im Rahmen des ideellen Programms werden fachliche Exzellenz, die bernahme von gesellschaftlicher Verantwortung sowie stipendiatisches Engagement gezielt gefrdert.

Abiturienten, Studierende sowie Promovierende knnen sich bis zum 31. Mrz 2015 um ein Stipendium bewerben.

Informationen zum Stipendienprogramm und den Bewerbungsmglichkeiten findest Du unter www.avicenna-studienwerk.de.

Mehr auch auf Facebook: www.facebook.com/AvicennaStudienwerk

ArbeiterKind.de-Newsletter

Wissenswertes und Neuigkeiten von ArbeiterKind.de regelmig (ca. alle 2 Monate) ins E-Mail-Postfach.

Anmelden Abmelden

Stipendiaten-Interviews

Ausschnitt_Logografik

Hier findest Du Interviews mit Stipendiatinnen und Stipendiaten der Frderwerke. Sie berichten von ihren Auswahlgesprchen und darber, warum Du kein Einser-Kandidat sein musst, wenn Du Dich bewirbst. Mehr...

Werde ArbeiterKind.de Mentor/in

Mit einem Klick lernst Du ArbeiterKind.de kennen, erfhrst mehr ber unsere MentorInnen und wie Du Dich bei uns engagieren kannst. Schau rein!

Feste Sprechstunden (neben den Stammtischen siehe weiter unten) gibt es in:

In den Sprechstunden nehmen sich die MentorInnen richtig Zeit fr Dich und Deine Fragen. Komm doch einfach vorbei: 

Aachen jeden 1. Donnerstag im Monat, 18.30 bis 19 Uhr Studienberatung der RWTH, Templergraben 83 (Ecke Pontstrae)
Berlin jeden 1. Sonnabend im Monat, 14 bis 17 Uhr Kreuzberger Stadtteilzentrum, Lausitzer Strae 8 (Klingel: STZ-Bewegungsraum)
Bonn jeden 1. Donnerstag im Monat, 16.15 bis 17.15 Uhr Stadtbibliothek Bonn Bad Godesberg, Moltkestrae 2-8, 53173 Bonn (1. Etage)
Bremen Zwischen 18 und 19.30 Uhr: am 21. September und 19. Oktober
(Im August fllt die Sprechstunde aus.)
Mediencoop Bremen e. V. (3. Etage im Kulturzentrum Lagerhaus), Schildstrae 12-19
(Du kannst uns vorab gern an bremen(at)arbeiterkind.de schreiben.)
Bremerhaven jeden 2. Donnerstag im Monat, 18 Uhr Hochschule Bremerhaven: Science-Lounge (im Technikturm, 1. Etage, Haus K)
Duisburg-Essen jeden 2. Dienstag und Mittwoch, 17 bis 18 Uhr NRW-Bro auf dem Campus Essen, Raum V 15 R03 G17
Dsseldorf NEU ab Juni 2015
jeden 1. Donnerstag im Monat, 14 bis 15 Uhr
NEU ab Juni 2015
Heinrich Heine Universitt: Studierenden Service Center (SSC), Gebude 21.02
Gieen immer dienstags, NEU 14 bis 16 Uhr sowie nach Vereinbarung JLU, Goethestrae 58, Raum 234
Gttingen immer donnerstags von 17 bis 18 Uhr Georg-August-Universitt im AStA-Gebude, Golerstrae 16 (Seminarraum im Erdgeschoss)
Halle immer donnerstags von 15 bis 17 Uhr (Unser Telefon whrend der Sprechzeiten: 0345 55 23 856) Germanistisches Institut, Adam-Kuckhof-Str. 15 (Klingeln im 1. Stock)
Hamburg jeden dritten Donnerstag, 17 bis 19 Uhr (Unser Telefon whrend der Sprechzeiten: 040 42875 9215) Bro ArbeiterKind.de, Hochschule fr Angewandte Wissenschaften, Stiftstrae 69, Raum 0.36 (Eingang H)
Kiel jeden letzten Donnerstag im Monat, 17 bis 18.15 Uhr
Nchste Termine: 27.08., 24.09., 29.10
Christian-Albrechts-Universitt: ArbeiterKind.de-Bro, Olshausenstrae 75 (OS 75), Gebudeteil S 1, Raum 9
Lbeck jeden ersten Donnerstag, 18 bis 19 Uhr Cloudsters, Posthof, Braunstrae 1-3
Mannheim erste Termine 2015
17 bis 18.45 Uhr am 20. April, 4. Mai, 18. Mai
Universitt Mannheim, Parkring 39, Raum 004
Marburg jeden ersten und dritten Mittwoch, ab 20 Uhr Einzimmer-Kche-Bar, Gerhard-Jahn Platz 11
Mnchen jeden ersten Donnerstag im Monat, 19 bis 19.30 Uhr Caf Telos, Kurfrstenstr. 2
Mnster jeden zweiten Mittwoch, 18.30 bis 20 Uhr AStA der Uni Mnster (Raum der Sozialberatung, Nr. 109), Schlossplatz 1
Nrnberg/ Erlangen jeden zweiten Donnerstag im Monat, 19 Uhr Kater Murr, Johannesgasse 14
Wilhelmshaven Schreibt uns eine E-Mail an wilhelmshaven(at)arbeiterkind.de. Jade Hochschule Wilhelmshaven, Raum S 325 (Sdgebude)

ArbeiterKind.de-Stammtische

ArbeiterKind.de hat zwar noch keine Bros und Sprechstunden in jeder Stadt, dafr aber feste Treffen und Stammtische, zu denen Du mit Deinen Fragen einfach vorbeikommen kannst und unsere MentorInnen triffst. KLICK AUF DEN ROTEN TEXT!

Holzminden 18.08.2015, Sommerpause Sommerpause: Wir sehen uns im Oktober wieder. Gern knnt ihr uns aber eure Fragen an holzminden(at)arbeiterkind.de schreiben!
Dortmund 18.08.2015, 18.00 Uhr "food fakultt", Campus der TU Dortmund, Vogelpothsweg 74 (44227 Dortmund)
Jena 18.08.2015, Sommerpause Sommerpause: Wir treffen uns voraussichtlich im September wieder im Caf Immergrn. Schreibt uns bei Fragen gern eine Nachricht an jena(at)arbeiterkind.de.
Flensburg 18.08.2015, 19.30 Uhr Tableau Kulturcaf, Kurze Strae 1 (Bitte schreibe uns vorab kurz eine E-Mail an flensburg(at)arbeiterkind.de.)
Stuttgart 18.08.2015, 19.30 Uhr Forum3, Gymnasiumstrae 21, Stadtmitte (Wir treffen uns um 19 Uhr, um organisatorische Themen zu besprechen und freuen uns dann ab 19.30 Uhr ber alle Interessierten.)
Hannover 19.08.2015, 19.00 Uhr Conti-Campus, 14. Stock, Knigsworther Platz 1
Heidelberg 19.08.2015, 20.00 Uhr Caf Botanik, im Gebude der Zentralmensa, Im Neuenheimer Feld 304
Marburg 19.08.2015, 20.00 Uhr Einzimmer-Kche-Bar, Gerhard-Jahn-Platz 11 (Bushaltestelle: Rudolphsplatz, neben dem Cineplex)
Potsdam 20.08.2015, 18.00 Uhr (voraussichtlich) Wir treffen uns voraussichtlich am 20. August um 18 Uhr im Restaurant Albers am S-Bahnhof Griebnitzsee, Rudolf-Breitscheid-Strae 201. Bitte schreibt uns eine kurze E-Mail an potsdam(at)arbeiterkind.de, wenn ihr kommem knnt. Wir freuen uns auf euch!
Gieen 20.08.2015, 18.30 Uhr Caf DaVinci, Neuenweg 7
Fulda 20.08.2015, Sommerpause Sommerpause: Wir treffen uns am 17. September um 19 Uhr im Eidmanns, Daimler-Benz-Strae 5. Schreibt uns bis dahin gern eine Nachricht an fulda(at)arbeiterkind.de.
Kassel 20.08.2015, 19.30 Uhr Podium, Klnische Strae 34
Mnchengladbach 21.08.2015, 18.00 Uhr Brauerei Hensen, Untere Strae 133 (41068 Mnchengladbach - Waldhausen)
Karlsruhe 24.08.2015, 19.00 Uhr Marktlcke am Marktplatz, Zhringerstrae 96
Ulm 25.08.2015, Sommerpause Sommerpause: Wir sehen uns am 27. Oktober um 18 Uhr im Caf Choclet, Herdbruckerstr. 14, wieder. Wenn ihr Fragen habt, schreibt uns gern eine E-Mail an ulm(at)arbeiterkind.de.
Neuss 25.08.2015, Sommerpause Sommerpause: Wir treffen uns erst am 29. September um 18.30 Uhr im Okiedokie, Hammer Landstrae 5, wieder. Schreibt uns bis dahin gern eine E-Mail an neuss(at)arbeiterkind.de.
Magdeburg 25.08.2015, 19.30 Uhr NEU: Caf Liebig, Liebigstrae 3
Trier 26.08.2015, 19.00 Uhr Cubiculum, Hosenstrae 2
Mnster 27.08.2015, 20.00 Uhr Pension Schmidt, Alter Steinweg 37 (48143 Mnster)
Wuppertal 27.08.2015, 20.00 Uhr Caf Lola, Bembergstr. 17
Hildesheim 31.08.2015, 19.00 Uhr Deseo, Hindenburgplatz 3
Frankfurt (Oder) 01.09.2015, 18.00 Uhr WG Bar, Groe Scharrnstrae 11a
Heilbronn 01.09.2015, Sommerpause Wir treffen uns im Oktober wieder. Schreib uns doch gern eine Nachricht mit deinen Fragen an heilbronn(at)arbeiterkind.de.
Duisburg-Essen 01.09.2015, 19.00 Uhr Duisburg: im Finkenkrug, Sternbuschweg 71 (47057 Duisburg)
Kln 01.09.2015, VERSCHOBEN VERSCHOBEN: Wir treffen uns erst nchste Woche am 8. September um 19 Uhr im Rheinauhafen - ConVista, Im Zollhafen 15/17.
Heide 01.09.2015, 19.30 Uhr Marktpirat, Markt 25
Wiesbaden 01.09.2015, 19.30 Uhr Reizbar, Goebenstrae 7
Bamberg 01.09.2015, 20.00 Uhr Caf und Treffpunkt "Immer Hin", Dr.-von Schmitt-Strae 20
Tbingen 01.09.2015, 20.00 Uhr Bierkeller Tbingen, Wilhelmstr. 15-17 (Eingang: Nauklerstrasse; 72074 Tbingen)
Reutlingen 01.09.2015, 20.00 Uhr Bierkeller Tbingen, Wilhelmstr. 15-17 (Eingang: Nauklerstrasse; 72074 Tbingen)
Regensburg 01.09.2015, FLLT AUS FLLT AUS: Wir sehen uns im Oktober wieder. Schreibt uns bis dahin gern eine E-Mail an regensburg(at)arbeiterkind.de.
Bielefeld 02.09.2015, FLLT AUS Sommerpause: Schreibe uns gern eine E-Mail mit deinen Fragen an bielefeld(at)arbeiterkind.de.
Bochum 02.09.2015, 18.00 Uhr "OASE", Buscheyplatz 3 (Raum 4)
Haltestelle U35: Lennershof
Lemgo 02.09.2015, 18.00 Uhr Zndkerze in Lemgo, Herforder Strae 2
Braunschweig 02.09.2015, 19.00 Uhr Herman's, Schleinitzstrae 18
Chemnitz 02.09.2015, 19.00 Uhr Caf Maulwurf, Frstenstrae 19
Freiberg (Sachsen) 02.09.2015, 19.00 Uhr NEU: Schankhaus 1863, Obermarkt 16 (Eingang Kaufhausgasse)
Hamburg 02.09.2015, 19.00 Uhr Pizzeria Schlump, Beim Schulmp 53 (Unser Treffen beginnt um 19 Uhr und ist fr alle Interessierten offen. ber Organisatorisches geht es zw. 19.30 und 20.30 Uhr. Danach lassen wir den Abend gemeinsam ausklingen.)
Augsburg 02.09.2015, 20.00 Uhr Striese, Kirchgasse 1 (nahe St. Ulrich)
Dresden 02.09.2015, 20.00 Uhr Studentenclub Wu5, August-Bebel-Strae 12
Heidelberg 02.09.2015, 20.00 Uhr Marstall Heidelberg, Marstallhof 4 auf der Empore
Marburg 02.09.2015, 20.00 Uhr Einzimmer-Kche-Bar, Gerhard-Jahn-Platz 11 (Bushaltestelle: Rudolphsplatz, neben dem Cineplex)
Rostock 03.09.2015, 17.00 Uhr Grnes Ungeheuer, Parkstrae 6, Raum 216
Coburg 03.09.2015, 18.00 Uhr Sonderbar, Unterer Brgla 10 (Wir treffen uns immer von 18 bis 19 Uhr.)
Kiel 03.09.2015, 18.00 Uhr JuMe, Harmsstr. 83
Gttingen 03.09.2015, 18.30 Uhr Caf Botanik in Gttingen (Untere Karsple 1)
Aachen 03.09.2015, 19.00 Uhr Caf Orient Expresso, Templergraben 46
Lbeck 03.09.2015, 19.00 Uhr cloudsters, Braunstrae 1-3, 3. OG, Posthof (Nhe Marktplatz)
Nrtingen 03.09.2015, 19.00 Uhr Bitte schreibt uns vorab eine Nachricht an nuertingen(at)arbeiterkind.de. Wir freuen uns auf euch!
Mnchen 03.09.2015, 19.30 Uhr Caf Telos, Kurfrstenstr. 2 (nchste U-Bahn-Haltestelle: Universitt)
Osnabrck 03.09.2015, 19.30 Uhr Haus der Jugend, Groe Gildewart 6 (Raum 13)
Iserlohn 04.09.2015, 17.00 Uhr Caf Y, Stahlschmiede 7
Gelsenkirchen 04.09.2015, 18.00 Uhr Altstadtcaf/ Kaffeeklatsch, Robert-Koch-Strae 3
Lneburg 07.09.2015, 18.00 Uhr Pons, Salzstrae am Wasser 1
Karlsruhe 07.09.2015, 19.00 Uhr Marktlcke am Marktplatz, Zhringerstrae 96
Leverkusen 07.09.2015, 19.00 Uhr Dos-Y-Dos, Hauptstrae 108, Leverkusen-Wiesdorf
Mainz 07.09.2015, 19.00 Uhr Treffpunkt im September: Baron, Johann-Joachim-Becher-Weg 3 (auf dem Uni-Campus neben der alten Mensa)
Saabrcken 07.09.2015, 19.00 Uhr Bolays Bio Bistro, Trkenstr. 17
Dsseldorf 07.09.2015, 20.00 Uhr Tigges, Brunnenstrae 1 (gegenber von S-Bahnhof Bilk)
Halle 07.09.2015, 20.00 Uhr nt-Caf, Groe Ulrichstrae 51
Mannheim 07.09.2015, 20.00 Uhr Uhlands, Lange Rtter Strae 10 an der alten Feuerwache
Siegen 08.09.2015, 17.00 Uhr Caf Flocke, Marburger Strae 45
Frankfurt am Main 08.09.2015, 19.00 Uhr Unser Treffpunkt steht noch nicht fest, schreibt uns daher gern eine E-Mail an frankfurt-main(at)arbeiterkind.de. Wir freuen uns auf euch!
Kln 08.09.2015, 19.00 Uhr Rheinauhafen - ConVista, Im Zollhafen 15/17 (Wir sind in der 5. Etage des schwarzen EA-Gebudes zwischen den beiden sdlichen Kranhusern.)
Magdeburg 08.09.2015, 19.30 Uhr NEU: Caf Liebig, Liebigstrae 3
Kleve 09.09.2015, 17.00 Uhr Campus Kleve: Hochschule Rhein Waal, Marie-Curie-Str. 1, im Gebude 12, EG auf den grnen Sofas
Kohlenz 09.09.2015, 18.00 Uhr NEU: Circus Maximus, Stegemannstrae 30
Darmstadt 09.09.2015, 19.00 Uhr Schlossgarten Darmstadt (Treppenaufgang oben), Marktplatz 15 (Wir bitten euch, uns Bescheid zu geben, ob ihr dabei seid. Meldet euch einfach per E-Mail an: darmstadt(at)arbeiterkind.de.)
Mnster 09.09.2015, 20.00 Uhr AStA der Uni Mnster (Nr. 109), Schlossplatz 1 (durch das linke der beiden Torhuschen vor dem Schloss)
Oldenburg 10.09.2015, 18.30 Uhr Rashid's, Schtzenweg 11 (Sollte das Rashid's mal nicht geffnet sein, findet das Treffen im Carls, Artillerieweg 56, statt.)
Bremerhaven 10.09.2015, 18.45 Uhr Hochschule Bremerhaven: Science-Lounge im Technikturm, 1. Etage, Haus K (Wir starten bereits um 18 Uhr wir mit unserer Sprechstunde.)
Berlin 10.09.2015, 19.00 Uhr Chagall am Senefelder Platz, Kollwitzstrae 2 (Das Chagall hat zwei Eingnge, nimm den Eingang mit den beiden Hasen. Wir sind i. d. R. im 1. Stock auf der Empore.)
Bonn 10.09.2015, 19.00 Uhr ACHTUNG: heute im Caf Tempora, Lennstrae 20 (Das organisatorische Treffen beginnt bereits um 18.30 Uhr.)
Nrnberg 10.09.2015, 19.00 Uhr Kater Murr, Johannesgasse 14