Das Infotelefon ist diese Woche nur von 13 Uhr bis 17 Uhr besetzt.
Was macht ArbeiterKind.de?

Was macht ArbeiterKind.de?

Wir ermutigen Schülerinnen und Schüler aus Familien ohne Hochschulerfahrung dazu, als erste in ihrer Familie zu studieren. 6.000 Ehrenamtliche engagierten sich bundesweit in 75 lokalen ArbeiterKind.de-Gruppen, um Schülerinnen und Schüler über die Möglichkeit eines Studiums zu informieren und sie auf ihrem Weg vom Studieneinstieg bis zum erfolgreichen Studienabschluss und Berufseinstieg zu unterstützen. Unsere Ehrenamtlichen sind größtenteils selbst Studierende oder AkademikerInnen der ersten Generation und berichten aus eigener Erfahrung über ihren Bildungsaufstieg und ermutigen als persönliches Vorbild.

Weiterlesen
Unterstützung für dich

Unterstützung für dich

Du bist unsicher, ob ein Studium das Richtige für dich ist? Du fragst dich ob du ein Studium schaffen und wie du es finanzieren kannst? Du fühlst dich an der Hochschule fehl am Platz? Bei diesen und anderen Fragen und Sorgen unterstützen wir dich sehr gerne. Wir sind größtenteils selbst die Ersten an der Hochschule und kennen deine Situation aus eigener Erfahrung.

Weiterlesen
Unterstützung in deiner Region

Unterstützung in deiner Region

Nimm Kontakt zur nächsten ArbeiterKind.de-Gruppe in deiner Nähe auf. Unsere Ehrenamtlichen engagieren sich deutschlandweit in 75 Orten. Sie freuen sich darauf, dich kennen zu lernen und zu unterstützten. Geh einfach zum nächsten Treffen der Gruppe oder schreib eine E-Mail. Wie du deine ArbeiterKind.de-Gruppe findest, erfährst du hier ...

Weiterlesen
Stipendien

Stipendien

Deine Chancen auf ein Stipendium sind viel besser als du vielleicht denkst. Denn Spitzennoten sind dafür keine Voraussetzung. Vielmehr zählt dein Engagement für andere, egal ob im Verein oder privat. Wir zeigen dir wie es geht, von der Bewerbung bis zum Auswahlgespräch, und wieviel mehr du als StipendiatIn bekommst. Und wir helfen dir, den für dich richtigen Stipendiengeber zu finden.

Weiterlesen
Slide zurückSlide vor
Sanddüne im Sonnenuntergang (Foto: privat)

September: Wir sind in Ostfriesland unterwegs

Wir sind auf dem Weg nach Ostfriesland! Mit unserer allerersten Ostfrieslandtour werden wir vom 26. bis 28. September in Emden und Aurich haltmachen, um Schülerinnen, Schüler und Interessierte rund um den Studienalltag zu informieren. Im Gepäck die Fragen: Warum studieren? Was studieren? Wie finanzieren? Wir möchten viele junge Menschen dazu bewegen, sich intensiv über Beruf und Studium Gedanken zu machen. Weiter …

Das Wort "NEWS" in weißer Schrift auf rotem Grund.

Unser neues Regionalbüro an der TU Berlin

Im Oktober öffnet unser Berliner Regionalbüro dank einer Förderung der LOTTO-Stiftung Berlin. Unsere Berliner Regionalkoordinatorin wird in den Räumlichkeiten der Technischen Universität Berlin (TU) erreichbar sein. Damit bauen wir unsere Kommunikationsaktivitäten in Berlin aus, um mehr Schülerinnen und Schüler aus Nicht-Akademiker-Familien zu erreichen und bei der Aufnahme eines Studiums zu unterstützen. Weiter …

Ausschnitt aus dem Flyer des ERP-Programms: Ein Gruppenfoto mit neun Stipendiatinnen und Stipendiaten (Quelle: Studienstiftung des deutschen Volkes)

Stipendien für den Studien- und Forschungsaufenthalt USA

Du möchtest an einer amerikanischen Spitzenhochschule deinen Master abschließen oder einen Forschungsaufenthalt absolvieren? Dann informiere dich über die transatlantischen Programme ERP und McCloy der Studienstiftung des deutschen Volkes. Mit beiden Programmen fördert die Studienstiftung Studien- und Forschungsaufenthalte an Spitzenuniversitäten. Die Bewerbungsfristen enden im Oktober und November. Weiter … 

Bildnis im Seitenprofil von Dr. Karl Goldschmidt (Foto: Goldschmidt-Stiftung)

Ausschreibung für den Karl-Goldschmidt-Preis 2019

Die Goldschmidt-Stiftung vergibt in Erinnerung an Dr. Karl Goldschmidt als Vordenker der berufsbegleitenden Aus- und Weiterbildung den Karl-Goldschmidt-Preis 2019. Durch den Preis sollen Menschen gefördert werden, die sich auf dem dritten Bildungsweg ohne Abitur und ohne Fachhochschulreife für ein Studium an einer deutschen Hochschule qualifiziert und dieses erfolgreich abgeschlossen haben. Weiter...

Unsere ArbeiterKind.de-Mentorin Theresa (links) mit ihrem Chef Jan Dickmann und Kollegin Alicia Cabrera in Mexiko Foto: privat

Einstieg in die Berufswelt mit ArbeiterKind.de

Unser Berufseinstiegsmentoring bringt Berufstätige mit Berufseinsteigern zusammen, um Hochschulabsolventinnen und -absolventen beim Start in die Berufswelt zu unterstützen. Der Erfahrungsaustausch – unkompliziert, flexibel und ermutigend – steht dabei im Vordergrund. Viele melden sich bereits vor ihrem Studienabschluss an. Wir haben mit Theresa über das ArbeiterKind.de-Programm gesprochen. Weiter …