Herzlich Willkommen auf ArbeiterKind.de

– das Internetportal für alle Schüler und Studierende,
die als erste in ihrer Familie einen Studienabschluss anstreben

Deutschlandkarte

Wir haben bereits in vielen Stdten ArbeiterKind.de-Gruppen, die Dir bei Deinen Fragen helfen knnen. Hier geht es zu den lokalen ArbeiterKind.de-Gruppen...

ArbeiterKind.de-Netzwerk

Hier kannst Du aktiv an ArbeiterKind.de teilnehmen, Fragen stellen und Neuigkeiten aus Deiner Stadt erfahren.

News

ArbeiterKind.de informiert

Schlieen

ArbeiterKind.de informiert

Neue Bewerbungsphase fr das Aufstiegsstipendium gestartet

Im Programm Aufstiegsstipendium des Bundesministeriums fr Bildung und Forschung ist eine neue Auswahlrunde gestartet. Die Frderung richtet sich speziell an Studierende mit einer Berufsausbildung und untersttzt ein Hochschulstudium bis zum ersten akademischen Abschluss.

Die Bewerbung ist bereits vor Beginn eines Studiums mglich, Studierende knnen sich bis zum Ende des zweiten Studiensemesters bewerben. Der erste Schritt im dreistufigen Auswahlverfahren ist die Online-Bewerbung, die in dieser Auswahlrunde bis zum 29. Juni 2015 mglich ist.

Inzwischen gibt es Stipendiatinnen und Stipendiaten an ber 300 Hochschulen. Das Aufstiegsstipendium hat unter den Studienfrderungen einige Besonderheiten: Voraussetzungen fr die Bewerbung sind eine abgeschlossene Berufsausbildung und anschlieend mindestens zwei Jahre Berufserfahrung. Die meisten der Stipendiatinnen und Stipendiaten haben den Zugang zum Hochschulstudium ber ihre berufliche Qualifikationen erlangt und sind die ersten in der Familie, die studieren. Es knnen sowohl Vollzeit- als auch berufsbegleitende Studiengnge gefrdert werden.

Fr Studierende im Vollzeitstudium betrgt das Stipendium monatlich 670 Euro plus 80 Euro Bchergeld. Zustzlich wird eine Betreuungspauschale fr Kinder unter zehn Jahren gewhrt. Ein Vollzeitstudium lsst in der Regel keine weitere Berufsttigkeit zu. Die Frderung erfolgt deshalb als Pauschale und damit einkommensunabhngig. Studierende in einem berufsbegleitenden Studiengang erhalten jhrlich eine Frderung von 2.000 Euro.

Die SBB - Stiftung Begabtenfrderung berufliche Bildung - fhrt im Auftrag und mit Mitteln des Bundesministeriums fr Bildung und Forschung die Auswahl der Stipendiatinnen und Stipendiaten durch und begleitet sie whrend ihres Studiums.

Weitere Informationen unter www.aufstiegsstipendium.de.

ArbeiterKind.de Stellenausschreibung

Schlieen

ArbeiterKind.de Stellenausschreibung

Referent/in fr unsere Presse- und ffentlichkeitsarbeit gesucht

ArbeiterKind.de ist die grte deutsche Initiative fr alle, die als Erste aus ihrer Familie studieren. Die mehrfach ausgezeichnete gemeinntzige Organisation ermutigt Schler/innen aus nicht-akademischen Familien zum Studium und untersttzt sie von der Studienorientierung bis zum Abschluss und Berufseinsteig. Innerhalb von sieben Jahren haben sich mehr als 6.000 ehrenamtliche Mentor/innen an bundesweit 70 Standorten ArbeiterKind.de angeschlossen. Die anhaltend hohe Medienresonanz von ArbeiterKind.de soll durch eine Professionalisierung der Presse- und ffentlichkeitsarbeit strategisch genutzt und ausgebaut werden.

Im Berliner Bro von ArbeiterKind.de ist daher zum 1. Juni 2015 erstmals folgende Position zu besetzen:

Referent/in Presse- und ffentlichkeitsarbeit

Befristung: 18 Monate, Verlngerung mglich
Stellenumfang: 50% (20 Std./Woche)
Bewerbungsschluss: 19. April 2015

Weitere Informationen ...

ArbeiterKind.de informiert

Schlieen

ArbeiterKind.de informiert

Schlerinnen und Schler fr die Talent-Akademie und Vorbilder-Akademie gesucht

Die TalentAkademie und die VorbilderAkademie vom Zentrum Bildung & Begabung suchen Schlerinnen und Schler, um gemeinsame Forschungsprojekte sowie Projekte mit den Schwerpunkten Philosophie, Design, Informatik und Musik umzusetzen.

Beide Akademien finden in den Sommerferien statt und sind, bis auf die Anreise, kostenlos. Die Bewerbungen knnen online bis zum 8. Mai eingereicht werden. Ausschlaggebend fr die Teilnahme an den Akademien sind nicht Schulnoten oder besondere Leistungen, sondern Motivation, Neugier und der Wunsch, sich weiter zu entwickeln.

  • Die TalentAkademie richtet sich an Schlerinnen und Schler der 8. und 9. Klassen aller Schulformen aus Berlin, Brandenburg, Hamburg, Bremen, Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein, Niedersachsen, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thringen. Ihr knnt vom 15. bis zum 28. August 2015 in Rangsdorf bei Berlin zwischen vier Projekten whlen und eure Talente frs Radio, den Designbereich, in der Spieltheorie sowie Tipps fr die Umsetzung eures Engagement-Themas entdecken.
    Mehr Informationen

  • Die VorbilderAkademie untersttzt Jugendliche mit Migrationshintergrund, eigene Talente und Chancen zu erkennen und ihre Ressourcen zu aktivieren. Die Akademie richtet sich an Neunt- und Zehntklssler mit Migrationshintergrund aller Schulformen aus Bayern, Baden-Wrttemberg, Rheinland-Pfalz, Hessen und dem Saarland. Zwischen dem 29. August und dem 5. September knnt ihr in Bayreuth eurer Wissen in Workshops zu den Themen Philosophie, Design, Informatik und Musikjournalismus vertiefen. Ihr lernt auerdem mehr ber Rhetorik, Lerntechniken und Zeitmanagement.
    Mehr Informationen

Nun seid ihr gefragt! Habt Mut, schreibt eure Bewerbung und lernt im Sommer viele neue, engagierte Leute kennen. 

ArbeiterKind.de informiert

Schlieen

ArbeiterKind.de informiert

Avicenna-Studienwerk: Nchste Bewerbungfrist fr muslimische Studierende

Zum Wintersemester 2015/16 vergibt das Avicenna-Studienwerk rund 80 Stipendien an muslimische Studierende und Promovierende aller Fachrichtungen.

Das Ziel des Avicenna-Studienwerkes ist, leistungsstarke und sozial engagierte muslimische Studierende und Promovierende durch Stipendien finanziell und ideell zu frdern. StipendiatInnen knnen mit einem monatlichen Stipendium von bis zu 670 Euro und einer zustzlichen Studienkostenpauschale in Hhe von 300 Euro gefrdert werden.

Promovierende bekommen 1150 Euro im Monat. Im Rahmen des ideellen Programms werden fachliche Exzellenz, die bernahme von gesellschaftlicher Verantwortung sowie stipendiatisches Engagement gezielt gefrdert.

Abiturienten, Studierende sowie Promovierende knnen sich bis zum 31. Mrz 2015 um ein Stipendium bewerben.

Informationen zum Stipendienprogramm und den Bewerbungsmglichkeiten findest Du unter www.avicenna-studienwerk.de.

Mehr auch auf Facebook: www.facebook.com/AvicennaStudienwerk

ArbeiterKind.de informiert

Schlieen

ArbeiterKind.de informiert

Teach First sucht neue Fellows fr Chancengerechtigkeit

Die Fellows der gemeinntzigen Initiative Teach First Deutschland arbeiten fr zwei Jahre in Vollzeit an Schulen, um Schlerinnen und Schler mit schlechten Startbedingungen zu frdern. 

Ein begleitendes Training untersttzt und befhigt dazu, die Verantwortung fr Vernderungen zu bernehmen und sich langfristig als Alumni fr Chancengerechtigkeit einzusetzen.

Jedes Jahr sucht Teach First engagierte Hochschulabsolventinnen und -absolventen aller Fachrichtungen fr den Einsatz als Fellow.

Du mchtest mehr ber Teach First erfahren ...

Der nchste Bewerbungsschluss ist der 10. Mrz 2015.
Deine Bewerbung ...

 

ArbeiterKind.de informiert

Schlieen

ArbeiterKind.de informiert

Reiselust - Stiftung zis untersttzt Jugendliche

Die gemeinntzige Stiftung zis untersttzt Jugendliche zwischen 16 und 20 Jahren darin, ein eigenes, selbstgeplantes Reiseprojekt im Ausland auf die Beine zu stellen. Thema und Land dieser vierwchigen Reisen sind frei whlbar. MentorInnen und Workshops bieten individuelle Untersttzung bei der Planung und Vorbereitung der Reisen. Pro Jahr werden 60 Stipendien in Hhe von je 600 Euro vergeben.

Jedes Stipendium umfasst:

  • 600 Euro fr eine vierwchige Reise.
  • individuelle Untersttzung in der Vorbereitung auf die Reise

Der Bewerbungsschluss ist auf den 1. Mrz 2015 verlngert.

Nicht Schulabschluss oder Noten zhlen bei der Bewerbung, sondern Motivation und Engagement. Gut durchdachte Reiseprojekte haben auch sehr gute Chancen, verwirklicht zu werden. Ob Nordlichter in Norwegen, als Fahrradkurier durch London, Flamenco in Spanien, als Wanderhirte durch die Schweiz oder als Begleiter der Tour de France bei der Wahl des Themas steht allein das persnliche Interesse im Vordergrund. So kann auch ein Hobby oder das anvisierte Studienfach als Reisethema gewhlt werden.

Jugendliche aus einkommensschwachen Familien, aus nicht-akademischen Elternhusern oder Jugendliche mit Migrationsgeschichte erhalten eine besondere Chance. Ganz neu knnen sich ab diesem Jahr auch Studierende bei zis bewerben. Diese Reise frdert den direkten Kontakt zu den Menschen im Gastland, abseits der groen Touristenstrme. Genau aus diesem Grund wird jede Reise allein unternommen. Wieder daheim, werden die gewonnenen Informationen und Eindrcke zu einem 20-seitigen Studienbericht verarbeitet, der gemeinsam mit einem Reisetagebuch und einer Abrechnung bei zis eingereicht wird.

Erfahrungsberichte von zis-StipendiatInnen findest Du auf www.zis-reisen.de.

Mehr Informationen ...

ArbeiterKind.de informiert

Schlieen

ArbeiterKind.de informiert

Mit einem Test zum Stipendium: jetzt bei der Studienstiftung bewerben

Studierende des ersten und zweiten Semesters knnen sich vom 13. Januar bis 17. Februar um ein Stipendium bei der Studienstiftung des deutschen Volkes bewerben. Gesucht werden Studierende, die sich durch Leistungsstrke, Motivation, auerfachliche Interessen und Engagement auszeichnen.

Die erfolgreiche Teilnahme am Auswahlverfahren erffnet eine Vielzahl an Mglichkeiten: Neben der finanziellen Untersttzung bietet die Studienstiftung Stipendien fr Auslandsaufenthalte weltweit, Sprachkurse, fachlichen Austausch bei Kollegs und Akademien, persnliche Beratung und ein lebendiges Netzwerk mit aufgeschlossenen und engagierten Menschen.

Das Bewerbungsverfahren fr die Aufnahme in Deutschlands ltestes und grtes Begabtenfrderungswerk ist zweistufig. Zunchst nehmen alle Kandidatinnen und Kandidaten an einem Auswahltest teil. Die Anmeldung hierfr erfolgt online ber die Homepage der Studienstiftung: www.studienstiftung.de/studienfoerderung/selbstbewerbung.

Die Auswahltests finden Mitte Mrz bundesweit an sieben Standorten statt. Die eigens fr die Studienstiftung entwickelten Testaufgaben setzen keinerlei spezifisches Wissen voraus, sondern prfen Fhigkeiten, die fr ein erfolgreiches Studieren wichtig sind. Die besten 30 Prozent der Testteilnehmenden werden anschlieend zu Auswahlseminaren eingeladen, bei denen sie die Chance haben, im persnlichen Gesprch zu berzeugen.

"Der Auswahltest hat sich in den vergangenen fnf Jahren als wichtiger zustzlicher Zugangsweg in die Studienstiftung etabliert und wir freuen uns, dass so viele Studierende die Initiative ergreifen", zieht Dr. Annette Julius, Generalsekretrin der Studienstiftung, Bilanz. Seit 2010 bietet die Selbstbewerbung allen Studienanfngerinnen und Studienanfngern, die nicht von ihrer Schule fr eine Frderung durch die Studienstiftung vorgeschlagen wurden, eine Chance zur Aufnahme. "Wir wollen insbesondere Erstakademiker ermutigen, sich um ein Stipendium zu bewerben", sagt Dr. Annette Julius.

Die Studienstiftung frdert aktuell rund 12.500 Stipendiatinnen und Stipendiaten und nimmt jhrlich etwa 2.500 Studierende und Promovierende neu in die Frderung auf.

Interessenten finden unter www.studienstiftung.de weitere Informationen zum Verfahren und den Fristen. Auf www.facebook.com/studienstiftung werden erfolgreiche Test-Absolventen sowie Muster-Testaufgaben vorgestellt.

ArbeiterKind.de-Newsletter

Wissenswertes und Neuigkeiten von ArbeiterKind.de regelmig (ca. alle 2 Monate) ins E-Mail-Postfach.

Anmelden Abmelden

Stipendiaten-Interviews

Ausschnitt_Logografik

Hier findest Du Interviews mit Stipendiatinnen und Stipendiaten der Frderwerke. Sie berichten von ihren Auswahlgesprchen und darber, warum Du kein Einser-Kandidat sein musst, wenn Du Dich bewirbst. Mehr...

Werde ArbeiterKind.de Mentor/in

Mit einem Klick lernst Du ArbeiterKind.de kennen, erfhrst mehr ber unsere MentorInnen und wie Du Dich bei uns engagieren kannst. Schau rein!

Feste Sprechstunden (neben den Stammtischen siehe weiter unten) gibt es in:

In den Sprechstunden nehmen sich die MentorInnen richtig Zeit fr Dich und Deine Fragen. Komm doch einfach vorbei: 

Aachen jeden 1. Donnerstag im Monat, 18.30 bis 19 Uhr Studienberatung der RWTH, Templergraben 83 (Ecke Pontstrae)
Berlin jeden 1. Sonnabend im Monat, 14 bis 17 Uhr Kreuzberger Stadtteilzentrum, Lausitzer Strae 8 (Klingel: STZ-Bewegungsraum)
Bonn jeden 1. Donnerstag im Monat, 16.15 bis 17.15 Uhr Stadtbibliothek Bonn Bad Godesberg, Moltkestrae 2-8, 53173 Bonn (1. Etage)
Bremen Zwischen 18 und 19.30 Uhr: am 30. Mrz, 20. April, 18. Mai, 15. Juni Mediencoop Bremen e. V. (3. Etage im Kulturzentrum Lagerhaus), Schildstrae 12-19
(Du kannst uns vorab gern an bremen(at)arbeiterkind.de schreiben.)
Bremerhaven jeden 2. Donnerstag im Monat, 18 Uhr Hochschule Bremerhaven: Science-Lounge (im Technikturm, 1. Etage, Haus K)
Duisburg-Essen jeden 2. Dienstag und Mittwoch, 17 bis 18 Uhr NRW-Bro auf dem Campus Essen, Raum V 15 R03 G17
Dsseldorf jeden 2. Mittwoch im Monat, 13.30 bis 15 Uhr NEU ab April 2015: Heinrich Heine Universitt: Studierenden Service Center (SSC), Rektorats-Gebude 16.11 - Ebene 0 - Erdgeschoss
Gieen immer dienstags, NEU 14 bis 16 Uhr sowie nach Vereinbarung JLU, Goethestrae 58, Raum 234
Gttingen immer donnerstags von 17 bis 18 Uhr Georg-August-Universitt im AStA-Gebude, Golerstrae 16 (Seminarraum im Erdgeschoss)
Halle immer donnerstags von 15 bis 17 Uhr (Unser Telefon whrend der Sprechzeiten: 0345 55 23 856) Germanistisches Institut, Adam-Kuckhof-Str. 15 (Klingeln im 1. Stock)
Hamburg jeden dritten Donnerstag, 17 bis 19 Uhr (Unser Telefon whrend der Sprechzeiten: 040 42875 9215) Bro ArbeiterKind.de, Hochschule fr Angewandte Wissenschaften, Stiftstrae 69, Raum 0.36 (Eingang H)
Lbeck jeden ersten Donnerstag, 18 bis 19 Uhr Cloudsters, Posthof, Braunstrae 1-3
Mannheim erste Termine 2015
17 bis 18.45 Uhr am 20. April, 4. Mai, 18. Mai
Universitt Mannheim, Parkring 39, Raum 004
Marburg jeden ersten und dritten Mittwoch, ab 20 Uhr Einzimmer-Kche-Bar, Gerhard-Jahn Platz 11
Mnchen jeden ersten Donnerstag im Monat, 19 bis 19.30 Uhr Caf Telos, Kurfrstenstr. 2
Mnster jeden zweiten Mittwoch, 18.30 bis 20 Uhr AStA der Uni Mnster (Raum der Sozialberatung, Nr. 109), Schlossplatz 1
Nrnberg/ Erlangen jeden zweiten Donnerstag im Monat, 19 Uhr Kater Murr, Johannesgasse 14
Wilhelmshaven Schreibt uns eine E-Mail an wilhelmshaven(at)arbeiterkind.de. Jade Hochschule Wilhelmshaven, Raum S 325 (Sdgebude)

ArbeiterKind.de-Stammtische

ArbeiterKind.de hat zwar noch keine Bros und Sprechstunden in jeder Stadt, dafr aber feste Treffen und Stammtische, zu denen Du mit Deinen Fragen einfach vorbeikommen kannst und unsere MentorInnen triffst. KLICK AUF DEN ROTEN TEXT!

Kleve 08.04.2015, VERSCHOBEN VERSCHOBEN: Wir treffen uns nchsten Mittwoch, 15. April, um 17 Uhr auf dem Campus Kleve: Hochschule Rhein Waal, Marie-Curie-Str. 1, im Gebude 13, 3. Stock im Besprechungsraum (Nhe Mensa).
Koblenz 08.04.2015, 18.00 Uhr Unser Stammtisch findet im April in der Kaffeewirtschaft, Mnzplatz in Koblenz, statt.
Darmstadt 08.04.2015, 19.00 Uhr voraussichtlich Ratskeller, Marktplatz 8 (Schreibt ist bitte kurz eine E-Mail an darmstadt(at)arbeiterkind.de, damit wir auch einen groen Tisch bekommen.)
Mnster 08.04.2015, 20.00 Uhr im AStA der Uni Mnster, Raum 109, Schlossplatz 1 (das linke Torhuschen vor dem Schloss)
Rostock 09.04.2015, 17.00 Uhr Grnes Ungeheuer, Parkstrae 6, Raum 216
Coburg 09.04.2015, 18.00 Uhr Sonderbar, Unterer Brgla 10 (Wir treffen uns immer von 18 bis 19 Uhr.)
Oldenburg 09.04.2015, 18.30 Uhr Rashid's, Schtzenweg 11
Bremerhaven 09.04.2015, 18.45 Uhr Hochschule Bremerhaven: Science-Lounge im Technikturm, 1. Etage, Haus K (Wir starten bereits um 18 Uhr wir mit unserer Sprechstunde.)
Berlin 09.04.2015, 19.00 Uhr Kaufbar, Grtnerstrae 4 (10245 Berlin-Friedrichhain)
Bonn 09.04.2015, 19.00 Uhr Cafleven im Erdgeschoss der Mensa Nassestrae
Mnchen 09.04.2015, 19.00 Uhr Caf Telos, Kurfrstenstr. 2 (nchste U-Bahn-Haltestelle: Universitt)
Konstanz 09.04.2015, FLLT AUS FLLT AUS: Schreibt uns gern eine E-Mail an konstanz(at)arbeiterkind.de!
Gelsenkirchen 10.04.2015, 18.00 Uhr Altstadtcaf/ Kaffeeklatsch, Robert-Koch-Strae 3
Wrzburg 13.04.2015, 18.00 Uhr Cafe Kult, Landwehrstrae 10 (Schreibt uns gern vorab eine E-Mail an wuerzburg(at)arbeiterkind.de. Wir freuen uns auf euch!)
Mainz 13.04.2015, 19.00 Uhr Lomo, Ballplatz 2 (Obergeschoss)
Leverkusen 13.04.2015, 19.00 Uhr Dos-Y-Dos, Hauptstrae 108, Leverkusen-Wiesdorf
Leipzig 13.04.2015, 19.30 Uhr Caf Waldi, Peterssteinweg 10
Siegen 14.04.2015, 17.00 Uhr Caf Flocke, Marburger Strae 45
Frankfurt am Main 14.04.2015, 19.00 Uhr Wir treffen uns im Caf Albatros, Kiesstrae 27 (FFM-Bockenheim, U4 Bockenheimer Warte)
Magdeburg 14.04.2015, 19.30 Uhr Caf Amsterdam, Olvenstedter Str. 9 in Stadtfeld
Heide 14.04.2015, 19.30 Uhr Marktpirat, Markt 25
Bamberg 14.04.2015, 20.00 Uhr Caf und Treffpunkt "Immer Hin", Dr.-von Schmitt-Strae 20
Kleve 15.04.2015, 17.00 Uhr Hochschule Rhein Waal, Campus Kleve,,Marie-Curie-Str. 1, 47533 Kleve, Gebude 13, 3. Stock, Besprechungsraum
Hannover 15.04.2015, 19.00 Uhr Conti-Campus, 14. Stock, Knigsworther Platz 1
Heidelberg 15.04.2015, 20.00 Uhr Caf Botanik, im Gebude der Zentralmensa, Im Neuenheimer Feld 304
Marburg 15.04.2015, 20.00 Uhr Einzimmer-Kche-Bar, Gerhard-Jahn-Platz 11 (Bushaltestelle: Rudolphsplatz, neben dem Cineplex)
Gieen 16.04.2015, 18.30 Uhr Caf DaVinci, Neuenweg 7
Fulda 16.04.2015, 19.00 Uhr Eidmanns, Daimler-Benz-Strae 5 (einst Academica)
Kassel 16.04.2015, 19.30 Uhr Podium, Klnische Strae 34
Mnchengladbach 17.04.2015, 18.00 Uhr Brauerei Hensen, Untere Strae 133 (41068 Mnchengladbach - Waldhausen)
Bielefeld 20.04.2015, 18.00 Uhr Brgerwache Siegfriedplatz, Raum 104, Rolandstr. 16
Karlsruhe 20.04.2015, 19.00 Uhr Marktlcke am Marktplatz
Bremen 20.04.2015, 19.30 Uhr Mediencoop Bremen e. V. (3. Etage im Kulturzentrum Lagerhaus), Schildstrae 12-19
(Unsere Sprechstunde beginnt bereits um 18 Uhr.)
Mannheim 20.04.2015, 20.00 Uhr Uhlands, Lange Rtter Strae 10 an der alten Feuerwache
Holzminden 21.04.2015, 17.00 Uhr HAWK in Holzminden: im Gebude Haarmannsplatz, Raum 107
Dortmund 21.04.2015, 18.00 Uhr "food fakultt", Campus der TU Dortmund, Vogelpothsweg 74 (44227 Dortmund)
Flensburg 21.04.2015, 19.30 Uhr Tableau Kulturcaf, Kurze Strae 1 (Bitte schreibt uns vorab kurz eine E-Mail an flensburg(at)arbeiterkind.de. Wir freuen uns auf euch!)
Stuttgart 21.04.2015, 19.30 Uhr Forum3, Gymnasiumstrae 21, Stadtmitte (Wir treffen uns um 19 Uhr, um organisatorische Themen zu besprechen und freuen uns dann ab 19.30 Uhr ber alle Interessierten.)
Jena 21.04.2015, FLLT AUS FLLT AUS: Wir sind bei unserem Planungstreffen. Schreibt uns gern eine E-Mail an jena(at)arbeiterkind.de. Wir freuen uns von euch zu hren!)
Potsdam 22.04.2015, 18.00 Uhr Restaurant Albers am S-Bahnhof Griebnitzsee, Rudolf-Breitscheid-Strae 201
Kaiserslautern 23.04.2015, 19.00 Uhr Storchenturm Bistro, Mnchstrae 14
Hildesheim 27.04.2015, 19.00 Uhr Deseo, Hindenburgplatz 3
Ulm 28.04.2015, 18.00 Uhr Caf Choclet, Herdbruckerstr. 14
Neuss 28.04.2015, 18.30 Uhr Okiedokie, Hammer Landstrae 5
Magdeburg 28.04.2015, 19.30 Uhr Caf Amsterdam, Olvenstedter Str. 9 in Stadtfeld
Trier 29.04.2015, 19.00 Uhr Cubiculum, Hosenstrae 2
Wuppertal 30.04.2015, 20.00 Uhr Caf Lola, Bembergstr. 17
Gelsenkirchen 01.05.2015, VERSCHOBEN VERSCHOBEN: Wir treffen uns nchsten Freitag, 8. Mai, um 18 Uhr im Altstadtcaf/ Kaffeeklatsch, Robert-Koch-Strae 3.
Lneburg 04.05.2015, 18.00 Uhr Pons, Salzstrae am Wasser 1
Freiburg 04.05.2015, 18.30 Uhr Mehlwaage, Metzgerau (Nhe Martinstor)
Karlsruhe 04.05.2015, 19.00 Uhr Marktlcke am Marktplatz, Zhringerstrae 96
Leverkusen 04.05.2015, 19.00 Uhr Dos-Y-Dos, Hauptstrae 108, Leverkusen-Wiesdorf
Mainz 04.05.2015, 19.00 Uhr Lomo, Ballplatz 2 (Obergeschoss)
Saarbrcken 04.05.2015, 19.00 Uhr Bolays Bio Bistro, Trkenstr. 17
Dsseldorf 04.05.2015, 20.00 Uhr Tigges, Brunnenstrae 1
Halle 04.05.2015, 20.00 Uhr nt-Caf, Groe Ulrichstrae 51
Mannheim 04.05.2015, 20.00 Uhr Uhlands, Lange Rtter Strae 10 an der alten Feuerwache
Duisburg-Essen 05.05.2015, 18.00 Uhr Campus Essen: ArbeiterKind.de-Bro, Raum V15 R03 G17 (Universittsstr. 2)
Frankfurt (Oder) 05.05.2015, 18.00 Uhr WG Bar, Groe Scharrnstrae 11a
Heilbronn 05.05.2015, 18.30 Uhr Hans im Glck, Allerheiligenstrae 1, (Achtung: Es gibt zwei Lokalitten mit diesem Namen.)
Kln 05.05.2015, 19.00 Uhr Rheinauhafen - ConVista, Im Zollhafen 15/17 (Wir sind in der 5. Etage des schwarzen EA-Gebudes zwischen den beiden sdlichen Kranhusern.)
Heide 05.05.2015, 19.30 Uhr Marktpirat, Markt 25
Bamberg 05.05.2015, 20.00 Uhr Caf und Treffpunkt "Immer Hin", Dr.-von Schmitt-Strae 20
Tbingen 05.05.2015, 20.00 Uhr Bierkeller Tbingen, Wilhelmstr. 15-17 (Eingang: Nauklerstrasse; 72074 Tbingen)
Reutlingen 05.05.2015, 20.00 Uhr Bierkeller Tbingen, Wilhelmstr. 15-17 (Eingang: Nauklerstrasse; 72074 Tbingen)
Kaiserslautern 06.05.2015, 17.00 Uhr Erste offene Sprechstunde: in der Cafeteria "Atrium" an der TU Kaiserslautern
Bielefeld 06.05.2015, 18.00 Uhr Universitt Bielefeld, Gebude Q, Raum Q0-117
Bochum 06.05.2015, 18.00 Uhr im neuen Sitz der OASE, Overbergstrae 19 (Haltestelle Lennershof, dann rechts in Richtung Gebudekomplex laufen)
Lemgo 06.05.2015, 18.00 Uhr Zndkerze in Lemgo, Herforder Strae 2
Braunschweig 06.05.2015, 18.30 Uhr Herman's, Schleinitzstrae 18
Augsburg 06.05.2015, 19.00 Uhr Striese, Kirchgasse 1 (nahe St. Ulrich)
Freiberg (Sachsen) 06.05.2015, 19.00 Uhr Dunkelhof, Kreuzgasse 7
Hamburg 06.05.2015, 19.00 Uhr (NEU) Belmondo, Bundesstrae 40 (Unser Treffen beginnt um 19 Uhr und ist fr alle Interessierten offen. ber Organisatorisches geht es zw. 19.30 und 20.30 Uhr. Danach lassen wir den Abend gemeinsam ausklingen.)
Chemnitz 06.05.2015, 20.00 Uhr Caf Maulwurf, Frstenstr. 19
Dresden 06.05.2015, 20.00 Uhr Studentenclub Wu5 e.V., August-Bebel-Str. 12
Heidelberg 06.05.2015, 20.00 Uhr Marstall Heidelberg, Marstallhof 4 auf der Empore
Marburg 06.05.2015, 20.00 Uhr Einzimmer-Kche-Bar, Gerhard-Jahn-Platz 11 (Bushaltestelle: Rudolphsplatz, neben dem Cineplex)
Oldenburg 07.05.2015, 18.30 Uhr Rashid's, Schtzenweg 11
Gelsenkirchen 08.05.2015, 18.00 Uhr Altstadtcaf/ Kaffeeklatsch, Robert-Koch-Strae 3
Bonn 14.05.2015, VERSCHOBEN FEIERTAG: Wir treffen uns nchsten Donnerstag, 21. Mai, um 19 Uhr im Cafleven im Erdgeschoss der Mensa Nassestrae.
Bonn 21.05.2015, 19.00 Uhr Cafleven im Erdgeschoss der Mensa Nassestrae