Trainings für Ehrenamtliche

Wir bieten für unsere Mentorinnen und Mentoren verschiedene Trainings und Workshops an. Diese werden von professionellen ModeratorInnen wie auch von den hauptamtlichen MitarbeiterInnen von ArbeiterKind.de geleitet. Alle Veranstaltungen sind kostenlos und mit Teilnahmebescheinigung. Für unsere Organisation und die Platzvergabe ist eine Anmeldung verbindlich. 

Wenn auch in deiner Stadt ein ArbeiterKind.de-Training stattfinden soll, dann schreib uns gern eine Nachricht an veranstaltungen(at)arbeiterkind.de.

Online

Online-Workshop: ArbeiterKind.de kennenlernen

Wir freuen uns sehr über das Interesse an ArbeiterKind.de und laden ganz herzlich zum einstündigen Web-Seminar "ArbeiterKind.de kennenlernen" ein. Das Seminar richtet sich an alle Personen, die mehr über uns und die Möglichkeiten mitzumachen erfahren möchten und/oder kürzlich ihr Engagement bei ArbeiterKind.de begonnen haben.

Online: Virtuell in die Schule – Mach online Mut zum Studium (Niedersachsen & Bremen)

Auch während der Corona-Pandemie möchten wir weiter Schüler:innen informieren, ermutigen und sie bei ihren Fragen rund ums Studium unterstützen. Daher möchten wir uns...

Online: Mein Engagement & ich (NRW)

Gemeinsam wollen wir uns damit beschäftigen, wie ihr euer Engagement bei ArbeiterKind.de so gestalten könnt, dass ihr zufrieden im Engagement seid. Dafür ist es nicht relevant, wie lange ihr euch schon engagiert.

Online: (Neu-) Engagiert bei ArbeiterKind.de in Sachsen und Sachsen-Anhalt

In dem Online-Workshop erhaltet ihr alle Informationen, um euer Engagement bei ArbeiterKind.de zu starten. Zudem könnt ihr virtuell andere Engagierte während des Workshops kennenlernen und euch mit eurer Rolle und euren Aufgaben als Mentor:in auseinandersetzen.

Online-Workshop: "Mit Freude, Struktur und einem sicheren Gefühl: Wie moderiere ich ein offenes virtuelles Treffen meiner ArbeiterKind.de-Gruppe?"

Viele ArbeiterKind.de-Gruppen haben ihre monatlichen offenen Treffen in den virtuellen Raum verlegt. Schnell wird spürbar: vieles ist bei virtuellen Treffen anders und oft auch herausfordernder. Mehr:

Online: Zeit- und Selbstmanagement

Durch die aktuelle Situation befinden sich viele weiterhin im digitalen Semester oder im Homeoffice. Fixe Veranstaltungen an der Uni oder die Arbeit im Büro, die den Alltag strukturiert haben, fallen weg. Daher stehen viele noch mehr als vorher vor der Herausforderung den Tag für sich gut zu nutzen.