Elternzeitvertretung in Gießen gesucht

Stellenausschreibung: Elternzeitvertretung für unsere Mitarbeiterin in Teilzeit (75%) für ArbeiterKind.de an der Justus-Liebig-Universität Gießen

ArbeiterKind.de ist die größte deutsche gemeinnützige Organisation für alle, die als Erste in ihrer Familie studieren. ArbeiterKind.de ermutigt Schülerinnen und Schüler aus nicht-akademischen Familien zum Studium und unterstützt sie von der Studienorientierung bis zum Studienabschluss und Berufseinstieg. Innerhalb von neun Jahren haben sich mehr als 6.000 Ehrenamtliche an bundesweit 75 Standorten ArbeiterKind.de angeschlossen. Im Mittelpunkt unserer hauptamtlichen Arbeit steht die Begleitung unserer Ehrenamtlichen, die wir bei ihrem Engagement für Schüler/innen und Studierende der ersten Generation unterstützen.

Ab Anfang/Mitte Oktober 2017 suchen wir eine Elternzeitvertretung zur Fortführung des Projektes „Ausweitung der individuellen Betreuung der Studierenden und der Mentorensysteme, zur Förderung Studierender nicht-akademischer und häufig sozial schwacher Herkunft“. Die Teilzeitstelle (75%) ist im ArbeiterKind.de-Büro an der Justus-Liebig-Universität Gießen angesiedelt und bis zur Rückkehr der Mitarbeiterin aus der Elternzeit befristet, voraussichtlich bis zum 31. Mai 2019.

Aufgaben:
Sie unterstützen Studierende der ersten Generation an der Justus-Liebig-Universität bei der erfolgreichen Bewältigung des Studienalltags, der Studienfinanzierung und weiteren Herausforderungen. Sie arbeiten eng mit den Ehrenamtlichen der ArbeiterKind.de-Gruppe in Gießen zusammen und gewinnen und vermitteln ehrenamtliche Mentor/innen für die Unterstützung der Studierenden. Ein Schwerpunkt liegt auf der Information zu Stipendien und der Hilfestellung beim Bewerbungsprozess. Zudem bieten Sie gemeinsam mit den Ehrenamtlichen regelmäßige Sprechstunden, Informationsveranstaltungen und Workshops für Studierende der ersten Generation sowie studieninteressierte Schülerinnen und Schüler an. Sie kooperieren dabei mit der Studienberatung und weiteren relevanten Servicestellen für Studierende an der Justus-Liebig-Universität.

Voraussetzungen:
Sie haben ein abgeschlossenes Hochschulstudium und bereits Berufserfahrung sowie Verständnis für die vielfältigen Herausforderungen von Studierenden der ersten Generation. Sie kennen ehrenamtliche Arbeit aus eigener Erfahrung. Sie sind kommunikativ, hervorragend organisiert, äußerst selbständig, engagiert, teamfähig, pragmatisch und belastbar sowie mit Office-Programmen, dem Internet und sozialen Netzwerken vertraut. Bereits vorhandene Erfahrungen im Ehrenamtsmanagement, bei der Organisation von Veranstaltungen sowie Kenntnisse über Studienstipendien sind wünschenswert. Die Bereitschaft, sich in unsere Datenbank einzuarbeiten und diese aktiv zu nutzen, setzen wir voraus.

Senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Motivationsschreiben und Lebenslauf ausschließlich per E-Mail bis zum 10. September 2017 an bewerbung-giessen@arbeiterkind.de.

Aus Kapazitätsgründen bitten wir von Nachfragen zur Stellenausschreibung per Telefon oder E-Mail abzusehen. Sollten Sie sich für die Stelle interessieren, bewerben Sie sich!

Als zum großen Teil spendenfinanzierte Organisation können wir leider die Reisekosten für ein Bewerbungsgespräch nicht übernehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

ArbeiterKind.de
Katja Urbatsch
Sophienstraße 21
10178 Berlin

www.arbeiterkind.de