Stipendium für Jugendliche mit Migrationsgeschichte

Das START-Stipendium unterstützt talentierte Jugendliche mit Migrationsgeschichte dabei, ih​re Potenziale zu entfalten und Bildungsziele ganz aktiv anzugehen. Das Stipendienprogramm umfasst drei Jahre, bietet ein vielfältiges Netzwerk aus Ehemaligen und richtet sich an Schülerinnen und Schüler aller Schulformen. Die nächste Bewerbungsphase startet online am 1. Februar und endet dann am 15. März 2018. 


Wie fördert START?

Drei Jahre lang begleitet dich START auf deinem persönlichen und schulischen Weg mit einer ideellen und finanziellen Förderung. Die materielle Förderung besteht aus einem jährlichen Bildungsgeld in Höhe von 1000 Euro. Die ideelle Förderung umfasst eine individuelle Beratung und Unterstützung durch START-BetreuerInnen, Seminare, Exkursionen und Beratungsangebote zur Gestaltung der Bildungsbiographie sowie ein umfassendes Netzwerk an Stipendiaten und Stipendiatinnen und Alumni.


Wer kann sich bewerben?

Wenn du oder deine Eltern aus einem anderen Land nach Deutschland gekommen sind, kannst du dich ab dem 1. Februar 2018 online bewerben. Du musst nächstes Schuljahr die 9. oder 10. Klasse besuchen und noch mindestens drei weitere Jahre zur Schule gehen. Außerdem solltest natürlich Interesse an persönlicher und schulischer Weiterentwicklung haben, hohe soziale Kompetenz aufweisen und gern Verantwortung für dich und andere übernehmen.

Wenn du jetzt interessiert bist, informiere dich über die aktuelle Ausschreibung und über das Stipendienprogramm auf www.start-stiftung.de/stipendium