Debattiere mit: „Vernetzt? Verwüstet? Vereint?“

Politik ist nur was für „die da oben“? „Was kann ich schon tun?“ – Solche Sprüche bringen dich auf die Palme, denn du willst etwas bewirken und die Welt von morgen aktiv mitgestalten? Das Schülerkolleg International bietet dir die Möglichkeit dazu! Es geht um deine Visionen für die Überwindung der Krisenstimmung in Europa durch eine positive und nachhaltige Gestaltung – Let's talk about the future!

Gruppe von Jugendlichen sitzt am Tisch mit Laptop, Wasser, Stift und Zettel. Die Atmosphäre wirkt geschäftig. (Foto: Schülerkolleg International) Du besuchst eine Schule, die zur allgemeinen Hochschulreife führt und bist im Schuljahr 2017/18 in Klassenstufe 10 bis 12, machst aber noch kein Abitur? Du bist weltoffen, interessiert und hast Überzeugungen, für die du einstehst? Ein Studium im Ausland, der Berliner Politikbetrieb, die Brüsseler Schaltzentrale Europas oder das internationale Parkett sind dein Zukunftstraum? Dann ist das Nachwuchsförderprogramm des Tönissteiner Kreises, einem Netzwerk auslandserfahrener Führungskräfte aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik sicher spannend für dich! Hier bekommst du die Möglichkeit, mit anderen engagierten Teilnehmern und Teilnehmerinnen sowie mit Entscheidungsträgern über deine Zukunftsvisionen für Europa zu diskutieren.

Auf zwei Seminaren – in Brüssel und Berlin – entdeckst du, wie du dich auf europäischer und internationaler Ebene für deine Überzeugungen engagieren kannst und erhältst nebenbei Einblicke in die Vielfalt internationaler Studienmöglichkeiten und Berufsfelder. Die Seminare werden vom Deutschen Akademischen Auslandsdienst (DAAD) finanziert.


Was dir das Schülerkolleg International bietet

Logo des Schülerkollegs International

  • Einblicke in den deutschen und europäischen Politikbetrieb

  • die Möglichkeit deine Vorstellungen zu aktuellen gesellschaftspolitischen Themen einer Debatte einzubringen

  • die Unterstützung durch Mentorinnen und Mentoren des Tönissteiner Kreises im Hinblick auf deine zukünftige Studienwahl und Studienorganisation für die Dauer des Kollegs

  • Erwerb von Schlüsselqualifikationen und Publikationsmöglichkeiten für eigene Beiträge

  • Vernetzung und Kontaktpflege der Teilnehmerinnen und Teilnehmern über das Kolleg hinaus


Zum Bewerbungsprozess

Bis 31. Juli 2017 kannst du dich für einen Platz in dem 25-köpfigen Kolleg bewerben. Dafür musst du einen Kurzaufsatz zum Thema „Meine Welt von morgen“ als Antwort auf das Jahresthema „Vernetzt? Verwüstet? Vereint? Sieht so die Welt von morgen aus?“ des Schülerkollegs schreiben, einen Bewerbungsbogen ausfüllen und eine Kopie deines letzten Jahreszeugnisses zusammengefasst einer PDF-Datei einreichen.

Zur Ausschreibung (PDF) für den Jahrgang 2017/2018: hier klicken  ...
Zum Bewerbunsgbogen: hier klicken ... 

Weiterführende Infos zum Bewerbungsverfahren: www.schuelerkolleg-international.de