„Wir geben unsere Erfahrungen weiter“

Anfang 2016 haben sich unsere Ehrenamtlichen in Heilbronn neu zusammengefunden. Sie treffen sich regelmäßig und haben im vergangenen Jahr die Erstsemester der Hochschule Heilbronn und der Dualen Hochschule Baden-Württemberg begrüßt. Aktuell engagieren sich drei Mentorinnen und Mentoren. Wir haben mit Tuba und Phillip gesprochen, die sich über ehrenamtliche Unterstützung freuen.

Tuba und Phillip im Sommer 2016Unsere Mentorin Tuba ist Absolventin der Chemie (Master of Science) und arbeitet in einem chemischen Unternehmen. Mentor Phillip ist ausgebildeter Industriekaufmann, der jetzt als dualer BWL-Student an der DHBW Heilbronn unterwegs ist.

Schülerinnen, Schüler und Studierende aus Heilbronn stellen euch ihre Studienfragen. Wie unterstützt ihr sie beim Thema Studienalltag und -finanzierung?
Tuba: Für den Bereich des Studienalltags geben wir meist unsere Erfahrungen weiter, nehmen Ängste und motivieren. Im Team haben wir sowohl Absolventen als auch Studierende, die zusätzlich über die aktuellen Themen Bescheid wissen. Bei der Studienfinanzierung gehen wir auf die Person gezielt ein und Suchen gemeinsam nach einer geeigneten Finanzierungsmöglichkeit.
Wo trefft ihr überall Ratsuchende?
Phillip: Wir treffen die Ratsuchenden entweder jeden 3. Mittwoch im Monat an unseren Stammtischen in Heilbronn („Hans im Glück“ am Neckar) oder auf Bildungs-, Schul-, Hochschul-Messen oder aber auch direkt in ihrer Schule. Wir kommen persönlich an die Schulen, berichten und beantworten Fragen rund ums Studium und geben zudem auch Workshops.
Tuba: Wir sind auch über die Hochschule Heilbronn und die DHBW Heilbronn erreichbar bzw. dort präsent.
Was sind eure Workshop-Themen?
Tuba: Wir gehen im Workshop gezielt auf die Schülerinnen und Schüler und die Fragen ein: Warum studieren? Was studieren? Wie finanzieren? Diese interaktive Arbeit haben wir bisher einmal in einer Schule gemacht und das kam super rüber.
Ihr sucht noch ehrenamtliche Unterstützung?
Tuba: Wir suchen immer wieder ehrenamtliche Unterstützung, da wir einiges in Heilbronn auf die Beine stellen wollen. Wir haben größere Projekte und vielfältige Aufgaben in unterschiedlichen Bereichen, um diese alle nachhaltig abzudecken brauchen wir immer mehr aktive Mitglieder. Dabei ist es egal, ob man studiert oder berufstätig ist, auch der Studiengang spielt keine Rolle. Bei uns ist jeder herzlich willkommen!

 

Unsere ArbeiterKind.de-Gruppe Heilbronn trifft sich jeden 3. Mittwoch im Monat von 18.30 bis 19.30 Uhr im Hans im Glück, Allerheiligenstrasse 1. Weitere Informationen auf www.heilbronn.arbeiterkind.de und über heilbronn@arbeiterkind.de.