Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen

Logo des Ministeriums für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-WestfalenBei einer öffentlichen Ausschreibung zur Unterstützung von Studieninteressierten und Studierenden aus nicht-akademischen Elternhäusern im Rahmen des Programms „Erfolgreich studieren“ erhielt ArbeiterKind.de den Zuschlag und koordiniert seit April 2014 in NRW Maßnahmen zur Unterstützung von jungen Menschen beim Studieneinstieg und im Verlauf des Studiums, in Zusammenarbeit mit Studienberatungsstellen und Hochschulen.

Svenja Schulze, Ministerin für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-WestfalenSvenja Schulze, Ministerin für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen

„Warum wir Projekte wie ArbeiterKind.de brauchen? Weil Engagement und Begabung für die Zukunft junger Menschen entscheidend sein sollen und nicht Herkunft oder Geldbeutel. Dafür setze ich mich ein. Mehr Bildungsgerechtigkeit ist ein zentraler Punkt meiner Arbeit als Wissenschaftsministerin. Auf dem Weg zu einem erfolgreichen Studium gibt es immer noch Hürden jenseits von Engagement und Begabung. ArbeiterKind.de hilft Kindern aus Nicht-Akademikerfamilien dabei, diese Hürden zu nehmen. Das verdient Unterstützung.“



 

--- zurück ---