ArbeiterKind.de in Bremen

Vier Ehrenamtliche stehen am Infostand und lächeln in die Kamera. Eine Mentorin hält einen Luftballon von ArbeiterKind.de in der Hand. (Foto: ArbeiterKind.de)In Deutschlands kleinstem Bundesland gibt es zwei aktive ArbeiterKind.de-Gruppen die sich für Bildungsgerechtigkeit einsetzen. Unsere lokale Gruppe in Bremen hat im November 2017 bereits siebenjähriges Bestehen gefeiert und gehört somit zu einer der ältesten ArbeiterKind.de-Gruppen Deutschlands.

In Bremerhaven suchen wir aktive Studierende oder Berufstätige die sich in Schulen und auf Messen einbringen möchten. Wir suchen dort auch dringend jemanden, der Lust und Zeit hat, die Gruppe mitzugestalten. 

Wer sich zum Engagement bei ArbeiterKind.de informieren möchte, meldet sich bei unserer Koordinatorin Anika unter: werner(at)arbeiterkind.de.


Unsere zwei Gruppen 

Bremen
Bundesländer

Frühstück bei unserem Regionaltreffen in Bremen an einer langen Tafel (Foto: ArbeiterKind.de)Unsere Ehrenamtlichen sind mit den Hochschulen und der Universität gut vernetzt und organisieren z.B. seit Jahren erfolgreich den Tag des Stipendiums in Kooperation mit der Hochschule Bremen. Dort machen sie mit der tatkräftigen Unterstützung von StipendiatInnen und AnsprechpartnerInnen der 13 Begabtenförderungswerke Interessierte auf die Möglichkeit der Studienfinanzierung durch Stipendien aufmerksam. Diese Veranstaltung findet jährlich statt und soll Studierende der Hochschule ermutigen, sich für ein Stipendium zu bewerben. 

Die ArbeiterKind.de-Gruppe in Bremerhaven arbeitet sehr eng mit dem Projekt Alle an Bord zusammen und informiert rund um das Thema Studium an der Hochschule Bremerhaven und darüber hinaus. Sie sind auf der Suche nach neuen Mentorinnen und Mentoren, die Lust und Interesse haben, mit ihrer eigenen Bildungsgeschichte anderen Mut zu machen. 


In Zahlen …

Unsere Engagierten haben 2017 insgesamt sechs Infoveranstaltungen an Schulen durchgeführt und über 300 Schülerinnen und Schüler über die Fragen informiert: Warum studieren? Was studieren? Wie finanzieren? Durch ihre eigene Bildungsbiografie ermutigen sie vor allem Jugendliche aus Familien ohne Hochschulerfahrung zu einem Studium. Darüber hinaus waren unsere Ehrenamtlichen an sieben Infoständen auf Bildungsmessen, Hochschulinformationstagen und anderen Veranstaltungen vertreten und haben sich mit über 1000 Interessierten zum Thema Studium ausgetauscht. 


Veranstaltungen in Bremen 

Die nächsten Termine sind geplant und werden bald hier veröffentlicht. Auf www.arbeiterkind.de/ehrenamtlich-mitmachen/veranstaltungen gibt es weitere Veranstaltungsangebote von ArbeiterKind.de.